Mediatorin & systemische Familienberaterin

Ingeborg Weiß Mediation

Wirtschaftsmediatorin (University of Applied Sciences)

Aktuelle Informationen

Wie beginnt eine Mediation?

Das Vermittlungsverfahren / Kontaktaufnahme Im privaten Bereich ist es oft der Fall, dass nur eine Konfliktpartei den Kontakt zum Mediator sucht. Im Unternehmen entscheidet die Geschäftsleitung einen Mediator einzuschalten.

Zunächst schildert der Kontrahent, der in der Mediation dann Mediand genannt wird, dem Mediator den Fall aus seiner Sicht.

Sieht der Mediator, dass mit einer Mediation eine Chance zur Konfliktbeilegung besteht, dann er mit der Gegenseite Kontakt aufnehmen und zu einem Gespräch bitten, sofern der zukünftige Mediand das nichts selber versuchen möchte. Der Inhalt seiner Kontaktaufnahme wird mit dem Medianden abgesprochen.

Hier sei darauf hingewiesen, dass der Mediator später im Mediationsverfahren immer auf beide Seiten steht. Das unterscheidet das Verfahren grundsätzlich von einem Rechtsstreit, selbst wenn vereinbart wurde, dass nur eine Seite die Kosten übernimmt oder das Unternehmen.

« zurück zur Übersicht...